Home / Posts tagged "Hacks"

Giftige Pilze

Die Pilzsaison hat begonnen und es gibt so viele schöne Pilze im Wald. Es mag verlockend sein, Pilze zu sammeln, aber nicht alle Pilze, die findest, sind essbar.

Einige Pilze sind vielleicht nur bitter und nicht besonders lecker, aber viele sind wirklich giftig und der Verzehr von nur einem Stück kann tödlich sein, besonders für kleine Kinder.

Die giftigen Pilze sind in ganz Europa verbreitet und könnten mit essbaren Pilzen verwechselt werden. Fast jede essbare Pilzsorte hat ihren giftigen Doppelgänger. Der versehentliche Verzehr giftiger Pilze führt zu schwerer Lebertoxizität und kann tödliche Folgen haben, wenn keine sofortige Behandlung erfolgt.

@drinamelny

It’s mushroom season, be careful guys! Sammelt keine unbekannten Pilze! #giftigepilze #vorsicht #pilze #wald

♬ Can’t Touch This – The Greatest Hit Squad

Der sicherste Weg Pilze zu konsumieren ist, nur im Laden gekaufte Pilze zu essen. Wenn du wirklich gern Pilze selbst sammeln willst, wende dich an Menschen, die sich mit Pilzen auskennen. Sie sollen echte Experten sein. An einigen Orten gibt es vom Förster oder von den Volkshochschulen veranstaltete Pilzsammel-Führungen.

Versuche,ein oder zwei sehr verbreitete Speisepilze zu lernen und pflücke nur diese. Stelle sicher, dass du alle giftigen Doppelgänger dieser Sorten kennst. So kannst du giftige Pilze von essbaren sicher unterscheiden.

Nehme niemals Pilze an, die andere Nicht-Experten gesammelt haben, zum Beispiel beim Camping oder von dem Nachbarn.

Es gibt jedes Jahr so ​​viele Unfälle und sogar Todesfälle durch den Verzehr von giftigen Pilzen. Es ist sogar möglich, einen tödlichen Pilz versehentlich zu konsumieren, zum Beispiel indem man ein Gericht mit frischen oder getrockneten selbstgepflückten Pilzen isst, das andere zubereitet haben. Oder wenn Kinder kurz unbeobachtet einen Pilz im Wald essen.

Giftpilze und Speisepilze können sehr ähnlich aussehen, sodass du selbst mit größter Vorsicht möglicherweise einen giftigen Pilz ist. Sei daher besonders vorsichtig, wenn du weit vom Krankenhaus entfernt bist und keine sofortige Hilfe ersuchen kannst, falls etwas schief geht . Wenn du auf reisen bist und dir keinen Krankenhausaufenthalt leisten kannst, ist dies ein weiterer Grund keine Waldpilze zu essen.

Hier ist das Video, das einige der giftigen Pilze zeigt, die du nicht essen sollst. Aber es gibt noch so viel mehr giftige Pilze.

Für diejenigen, die wegen der Rohkostrezepte gekommen sind, der Verzehr von Waldpilzen im rohen Zustand ist aus vielen Gründen nicht sicher. Am besten überhaupt nicht erst daran denken, Wildpilze roh zu essen.


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


rohkost bio einkauf rawismyreligion

Einkaufen

Hochwertige Lebensmittel sind mir sehr wichtig. Ich kaufe ausnahmslos bio, versuche dabei regional, saisonal und plastikfrei einzukaufen. Ich mache es für meine Gesundheit, die anderen und den Planeten.

Eiskaffee rettet Kaffeereste

Ich mache nicht oft Kaffe, aber wenn, dann noche ich gleich die 3-fache Portion und friere die Reste ein. Damit kann ich dann Eiskaffee zubereiten. Auch Kaffeereste sind ideal zum einfrieren. Kaffee zu verschwenden wäre schade. Das ist ein nicht existentielles Luxusprodukt und sehr Wasser und Energieaufwändig in der Produktion. Der Kaffe sollte bis auf den letzten Tropfen verwendet werden.


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


raw vegan food diet rawismyreligion

Meine Rohkost-Rezepte

Ich liebe die Rohkost. Für mich sind es die Einfachheit der Zubereitung und die frischen Zutaten. Dabei sind viele Gerichte megalecker. Vor allem die Desserts. Probier meine Rezepte mal aus.

einfacher grauer foto hintergrund

foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Gute Foto Hintergründe für Food-Photography wie auf Instagram und Pinterest? Ihr wollt aber keine Marmorplatte oder Betonplatte kaufen? Keine Sorge, fast alle Food-Fotografen haben künstliche Hintergründe. Entweder handgemalte oder auf Vinyl gedruckte. Foto-Hintergrund können wir ganz einfach mit wenigen Materialien zu Hause selbst herstellen.

Diese oder ähnliche Materialien brauche ich für meine Fotohintergründe

Holz

Sperrholz 120-160 x 60 cm

Farben und Pinsel

Ein Naturschwamm ist nicht billing, lässt sich aber komplett auswaschen und sehr oft wiederverwenden. Du kannst einen alten Badeschwamm dafür verwenden.



Versiegelung

Matter Acryllack

Ich habe hier zwei große Sperrholzplatten, die etwa 1 cm dick sind. Im Baumarkt kosten diese um die zehn Euro. Wenn ihr schon Holzplatten zu Hause habt, das können zum Beispiel Rückwände von alten Schränken sein, dann kostet euch der Hintergrund noch viel weniger als mich. Untergründe zehn Euro pro Platte, also zwölf 20 € und etwa 10 Euro anteilig für Farben Pinsel, Schwamm und Versiegelung habe ich ausgegeben. Vier Hintergründe haben mich pro Hintergrund weniger als zehn Euro gekostet, so 7-8€.

foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Zuerst habe ich Farben angemischt. Ich wollte zwei dunkle und zwei hellere Hintergründe machen und habe schwarze Farbe mit etwas weißer Farbe gemischt. Ich habe die Farbe dann noch mit Wasser verdünnt und in einer dünnen Schicht mit einem Farbroller auf das Sperrholz aufgetragen. Ich musste zwei Schichten auftragen damit es ausreichend deckend ist. Bei unverdienter Farbe wäre nur eine Schicht nötig gewesen, ich hätte aber mehr Farbe verschwendet.


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Schwämme, die ich für die Schwammtechnik benutzen könnte seht ihr hier unten. In diesem Fall werden wir nur den Naturschwamm verwenden. Diese Naturschwämme sind gar nicht so günstig und kosten um die zehn Euro, vor allem wenn man etwas größere kauft. Ihr findet diese in Drogerien oder online. Dieser Schwarm wird als Badeschwamm verkauft und kann auch erst mal eine Weile zum Baden verwendet werden, und wenn dieser nicht mehr so schön aussieht kann dieser dann ein zweites Leben in der Gestaltung von Foto Hintergründen bekommen.



foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Zum Farbe auftupfen habe ich jetzt eine etwas hellere Farbe angemischt mit etwas Wasser, die Farbe sollte nicht zu flüssig sein, aber auch nicht 100 % decken. Fangt am besten am Rand an um zu schauen wie entdecken die Farbe ist. Arbeitet euch dann zu Mitte vor. Die Technik erinnert an Wolken.

foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Nach jedem Tropfen wird die Farbe weniger intensiv und kann sehr gut geschichtet werden. Wenn die erste Ebene fertig ist, kann man dann schauen ob man noch eine dunklere oder hellere Farbe verwenden möchte um das ganze etwas homogener zu gestalten. Bei Foto Hintergründen geht es nicht darum ein kontrastreiches schönes Bild herzustellen, sondern ein zufälliges Muster aufzutupfen, das sich im Hintergrund fast verliert und wie Naturstein aussieht. Je weniger schön das „Bild“ aussieht, desto besser ist es als Foto Hintergrund/Backdrop geeignet.

foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Nach Trocknen habe ich das Bild am nächsten Tag noch versiegelt. Hier ist es wichtig, dass der Lack matt ist und auch Wasser verdünnen Bar ist, so dass ich nur eine sehr dünne Schicht aufgetragen habe. Der Hintergrund ist jetzt relativ wasserabweisend, dennoch würde ich nichts nasses drauflegen und auch keine Lebensmittel direkt drauflegen, denn der Lack ist wahrscheinlich nicht lebensmittelecht. Ein Grunde am liebsten als Hintergrund und nicht als Untergrund, dennoch kann ich auch essen auf Tellern drauf stellen, da passiert nichts.

foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm

Die Hintergründe werden immer etwas anders aussehen, obwohl wir für die 2 fast die gleiche Farbe verwenden. Ein Grund mehr ein paar zu machen.

foto hintergrund für food fotos grau mit schwamm
rohkost bio einkauf rawismyreligion

Food Photography

Es ist meine Leidenschaft Essen zu filmen und zu Photographieren. Ich sammle Props wie Teller und Besteck und habe auch immer ein paar neue Foto-Hacks für euch.

How I cut a pineapple


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Here’s how I cut the pineapple in just a minute.

For the pineapple to taste good it should be ripe but not over ripe so no moldy or super soft spots. I cut off the top and the bottom. I cut the pineapple in half. Then half the half’s again. At this point I could cut off the hard triangle in the middle, but I like to use it as a holder of my pieces later.

I cut off the rind of the pineapple off saving us much pineapple flesh as possible. Then I slice the pineapple into not too small slices. About 1 cm or 1/2 of an inch.

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


raw vegan food diet rawismyreligion

Meine Rohkost-Rezepte

Ich liebe die Rohkost. Für mich sind es die Einfachheit der Zubereitung und die frischen Zutaten. Dabei sind viele Gerichte megalecker. Vor allem die Desserts. Probier meine Rezepte mal aus.

Kokosnuss öffnen

https://youtu.be/OG-pHaZVcvA

Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Kokosnuss öffnen mit Machete und verschiedenen weniger gefährlichen Öffnern.

Rohkost Rezepte mit Kokoswasser

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


rohkost bio einkauf rawismyreligion

Einkaufen

Hochwertige Lebensmittel sind mir sehr wichtig. Ich kaufe ausnahmslos bio, versuche dabei regional, saisonal und plastikfrei einzukaufen. Ich mache es für meine Gesundheit, die anderen und den Planeten.

Gesünder Essen auf Arbeit

Vegan und gesund essen auf Arbeit*

Ja, die Arbeit, Stress pur! Keine Zeit was Gesundes zu Essen? Nur Fast Food rings herum?

So habe ich es dennoch geschafft jahrelang gesund auf Arbeit zu essen! Dabei gebe ich keine empfehlungen für gesunde Ernährung hier, lediglich Tipps, deine Vorsätze für gesunde Ernährung, wenn erwünscht, besser befolgen zu können.

Problem: superlange Arbeitszeit

Alle Läden haben schon zu wenn ich nach Hause komme. Ich kann keine Biolebensmittel so spät mehr kaufen.

Wenn das Einkaufen nach der Arbeit nicht möglich ist, dann könnte es vielleicht davor oder währenddessen gehen. In der Mittagspause, anstatt essen zu gehen, gehe ich zum Bioladen, kaufe Obst, wasche es ab und esse es schon mal während der Pause und neben der Arbeit am Nachmittag.

Wenn ich am Samstag Zeit habe, kann ich für die ganze Woche einkaufen.

Auch in den Zeiten, als ich 7 Tage die Woche im Office gearbeitet habe, habe ich mir am Samstag vormittags 3 Stunden Zeit genommen um zum Markt und zum Bioladen zu gehen. Ich konnte mich für die ganze kommende Woche versorgen.

Problem: zu viel Schlepperei

Vom Laden nach Hause, von zu Hause zur Arbeit, Reste wieder nach Hause.

Wenn ich hauptsächlich mit Obst glücklich bin, plus gesunde Snacks wie Nüsse, getrocknetes Obst und Gemüse brauche, kann ich auf dem Weg zur Arbeit im Bioladen alles kaufen und auf Arbeit abwaschen und essen.

Wenn ich viel länger als bis 8 gearbeitet habe, wollte ich zu Hause ehe nichts mehr essen und Frühstücken mag ich gern erst 1-2 Stunden nach dem Aufstehen. Bis dahin bin ich schon längst in ein einem Bioladen auf dem Weg zur Arbeit vorbeigeradelt und eingekauft. Morgens im Biomarkt einzukaufen dauert übrigens nur halb so lang wie sich zu dieser Zeit einen Kaffee zu holen.

Gesund auf Arbeit essen.

Problem: nichts Gutes in der Nähe

Wenn man Mittags auf die Suche geht, findet man nichts gesundes, nur Fast Food.

Eine andere Lösung für Einkaufsprobleme ist Bestellen. Obstkiste, Tropenfrüchte, Rohkostnüsse, Wasser in Glasflaschen, das Komplette Sortiment eines Bioladens kann direkt ins Büro zugestellt werden.

Problem: Essen gehen in der Kantine

Es gibt kaum oder keine veganen Optionen. Bio und vegan oder gar Rohkost, schon mal gar nicht.

Von Zuhause etwas gutes im Glas mitbringen oder in der Küche im Büro schnell zubereiten. Ich habe mir immer schnell einen frischen Biosalat gemacht, einfach eine Gurke, ein paar Tomaten geschnitten, mit Avocado und Zitronensaft, der Salat ist in 1 Minute fertig.

Wenn ich mir von Zuhause etwas mitbringe, dann meist Gemüsesticks wie Gurke, Paprika und Sellerie und Aufstriche, 2-3 in einem Glas übereinander geschichtet. Meine Aufstrich-Rezepte sind in diesem Buch hier.

Für Frühstücker

einfache und gesunde Alternativen zu herkömmlichen Aufstrichen fürs Brot. Schau dir das Buch hier genauer an. Du wirst nie wieder Aufstriche, Schokocremes oder Marmeladen kaufen wollen. 50 wundervolle und einfache Rezepte günstig und einfach selbst gemacht.

Problem: Essen gehen mit Kollegen im Restaurant

Kaum gute gesunde Option und so viel Versuchung.

Wenn das Restaurant nichts Gutes hat, für mich wäre es veganes Bioessen, würde ich nur den kleinsten schlichten Salat bestellen und auch diesen kaum anrühren und anderen anbieten. Das geht natürlich nur, wenn ich vorher gegessen habe.

Es passiert nicht jeden Tag und von daher kein großes Ding. Man kann auch im Restaurant vorher anrufen und genau sagen was man möchte, ganz oft bekommt man es dann auch.

Es gibt natürlich die Option das Essen mitbringen, zum Beispiel einen Salat im Glas und sich diesen auf einen Teller aufzutun zu lassen und im Restaurant für einen Salat zu bezahlen. Da hätte in den seltensten Fällen jemand etwas dagegen. Es ist eine ökologisch viel bessere Lösung als etwas zu bestellen, das man nicht anrührt.

Wichtig ist auf jeden Fall, für sich so weit zu sorgen, dass man nicht mit dem Riesenhunger da sitzt.

Gesund essen auf Arbeit.

Problem: Tage, wenn man gar keine Zeit hat

Alles läuft anders als geplant und man kann nichts zwischendurch kaufen oder zubereiten.

Von diesen Tagen gibt es viel zu viele. Weder zu Hause, noch auf dem Weg zur Arbeit, noch zwischendurch hat man Zeit. Aber auch diese sind kein Problem, wenn man vorbereitet ist.

Das einfachste sind gesunde Snacks, die ich immer auf Arbeit habe. Rohkostriegel, Nüsse, aber auch viel Obst wie Bananen, Mandarinen, Äpfel, Säfte.

Wenn du gern Gekochtes isst, in nur ein paar Stunden am Sonntag kannst du dir mit etwas Übung Essen für die komplette Woche Essen zubereiten. Wenn du einen großen Tiefkühler hast, sogar für einen Monat.

Mehr Hacks

Nichts ist einfacher als ein Smoothie, die Zutaten nehme ich in einem Mixaufsatz mit und dann werden diese im Büro mit etwas Wasser zu einem Smoothie verarbeitet. Die zutaten können sogar gefroren sein und schon vorportioniert.

Der kleine Mixer auf Arbeit verschwindet dann wieder in einer der Schubladen. Wenn ich kochen würde, würde ich mir einen Reiskocher irgendwo im Büro oder in der Firmenküche aufstellen, das geht natürlich nicht in jedem Büro, aber in manchen schon. Da würde ich mir Reis, Kartoffeln, Gemüse und was es nicht alles leckeres gibt kochen und den ganzen Tag essen. Viel besser als fettiges Gebäck vom Bäcker nebenan.


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


rawismyreligion dr. ina melny

Willkommen auf Rawismyreligion

Ich bin Ina. Ich freue mich sehr, dass ihr du hier bist. Ich schreibe über Themen, die mir am Herzen liegen und würde auch sehr gern wissen, was dich bewegt. Schreib mir einen Kommentar unter dem Post, der dir gefällt.

Handeln und sparen auf dem Flohmarkt

Handeln auf dem Flohmarkt

Wir gehen wahnsinnig gern auf Flohmärkte. Man bekommt Dinge, die es im Laden nicht zu kaufen gibt und alles andere für einen Bruchteil des Ladenpreises. Gebrauchte Sachen zu kaufen ist zudem umweltfreundlich. Ich habe über die Jahre viele für mich gut funktionierende Strategien entwickelt auf dem Flohmarkt zu handeln und möchte diese unbedingt mit euch teilen.


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!

Arm sein zahlt sich aus

Je ärmer man aussieht, desto weniger zahlt man. Die Verkäufer wollen ihre Ware so gut wie möglich verkaufen und je reicher du aussiehst, desto mehr kannst du theoretisch bezahlen.

Früher kommen

Die besten Sachen sind schnell weg. Vor allem wenn die Wiederverkäufer die Runde gemacht haben und das Beste günstig eingesackt haben, wird man die Ware dann von denen kurze Zeit später für das mehrfache kaufen müssen, wenn man es haben will.


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Wiederverkäufer meiden

Wiederverkäufer sind jede Woche auf dem Markt und besetzen die besten Plätze. Die haben meist gleichartige Sachen im Angebot, alles oft übersichtlich aufgebaut, die Ware ist nicht immer 1A, dafür aber die Preise astronomisch.

Keine Angst vorm handeln

Wer nicht handelt, zahlt drauf. Es muss gehandelt werden. Wenn du eine Hemmschwelle hast, ist der Flohmarkt ein guter Ort zu über, hier wird es erwartet dass du handelst.

Nett sein

Mit netten Menschen redet man gern, auch über einen besseren Preis.

Wertschätzung

Vor allem die Privaten händler sind flor, wenn sie einen guten Beitzer für ihre Schätze finden. Wenn die das Gefühl haben dass die Sachen in gute Hände gehen und mit Liebe behandelt werden, sind die bereit die Sachen günstig wegzugeben.

Zügel die Begeisterung

„Wenn jemand etwas unbedingt haben will, ist es mehr Wert für ihn“, denkt sich die Verkäuferin. „Wenn der Kunde aber fast schon überredet werden will, wenn ich ihm schon die Sachen hinterher schmeißen muss, sollte ich doch froh sein wenn ich überhaupt was für bekomme“.

Preisanker setzen

Den Preis für eine Produktkategorie so niedrig wie möglich anzusetzen kann helfen. Wenn ich zum Beispiel Löffel kaufen will, suche ich die günstigsten und etabliere schon mal den 1 Euro Preis für die Kategorie Löffel. Auch die besseren Löffel werden nicht viel teurer sein dürfen. Macht aber nur bei Privaten Händlern Sinn, die sich noch keine festen Preise überlegt haben. Wiederverkäufer haben eigene Preisanker im Kopf.

Mehr kaufen

Je mehr man kauft, desto mehr Rabatt kann man verlangen. Oft spart man mehr, wenn man sich mit dem Preis einverstanden erklärt wenn man das 3., 4., oder 5. Teil geschenkt bekommen würde.

Kleingeld mitbringen

Ein 50 Cent Teil mit einem 50€ Schein zu bezahlen ist nicht nur nervig, Händler denken erstaunlich selten daran Wechselgeld mitzubringen, es gibt den Händler auch das Gefühl zu wenig verlangt und/oder bekommen zu haben. Der nächste Kunde zahlt dann drauf.

Seine Preisgrenze wissen

Ich habe fast immer eine Höchstgrenze im Kopf und werde mich dadurch mit vom Preisanker des Verkäufers leiten lassen.
Wenn der Preis sehr überteuert scheint, sage ich einfach danke und gehe, wenn ich das Gefühl habe wir können und auf einen Preis innerhalb meiner Preisgrenze einigen, handle ich.

Liegen lassen

Am meisten spart man, wenn man nicht kauft, was man nicht wirklich braucht.

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch

Weltreise

Arbeiten und Reisen haben wir für uns vereint und leben wenn möglich im Winter an wunderschönen warmen Orten mit vielen schönen Früchten. So erleben wir die unterschiedlichen Kulturen und arbeiten dabei von zu Hause aus an unseren Projekten.

Dehydrator kaufen oder nicht

Dörrgeräte sind in der Rohkostküche sehr beliebt. Aber Dörrgeräte sind auch etwas ungewöhnlich und auch teuer. Sollte ich ein Dörrgerät dennoch kaufen und wenn ja, welchen?

Wir hatten sehr lange kein Dörrgerät. Dann einen Excalibur, jetzt einen Sedona. Für die Reise haben wir mittlerweile noch einen Mini-Dehydrator gekauft. Leben mit dem Dehydrator ist so viel einfacher und günstiger als Rawfoodie.

Im Mukbang im Video haben wir Rezepte aus dem Fruitadmin Buch probiert. Cookies und Halva.

Diese Dehydratoren und Dörrgeräte haben wir gerade 

günstig

viel Platz

Luxus

Was kann ich mit einem Dörrgerät und Dehydrator zubereiten:

Brot

Rohkost Brot und Rohkost Cracker sind wahrscheinlich das, was ich am häufigsten im Dörrgerät und Dehydrator zubereite.

Es geht ganz einfach, die Brote schmecken sehr lecker, ich kann auch Gemüsereste nach dem Entsaften gut aufbrauchen.

Das Brot brauche ich für meine Aufstriche, die ich sehr gerne esse, vor allem zum Brunch am Sonntag 4-5 verschiedene.

Joghurt

Im Dörrgerät und Dehydrator können wir Joghurt schnell und einfach zubereiten. Ich mag sehr gerne hausgemachten Joghurt aus Cashews oder der Soja zu machen.

Obst

Obst kann ich sehr einfach zu leckeren Snacks trocknen. Diese können wir dann super mitnehmen oder länger Aufbewahren. Ich trockne am liebsten Äpfel, Kiwi, Kaki, Wassermelone.

Bananenschnecken

Ein ganz tolles Rezept, das eine separate Erwähnung verdient, sind Bananenschnecken. Die Bananen sind nach dem Trocknen weich und süß. Mit einer leckeren Nusssauce schmecken diese wie feines frisches Gebäck, mir auf jeden Fall.

Worauf sollte ich beim Dörrgerät und Dehydrator achten

Lautstärke – Dörrgerät und Dehydrator

Ein Dörrgerät und Dehydrator ist relativ laut. Deshalb sollten wir definitiv einen geeigneten Platz für diesen haben, der weit genug vom Schlafzimmer entfernt ist.

Das Dörrgerät oder der Dehydrator wird nachts auch laufen müssen, und stört uns dann beim Schlafen sehr. Loftartige Wohnung und Wohnräume ohne Zwischentüren eigenen sich nicht für den Betrieb eines Dörrgeräts oder Dehydrators. Es wäre möglich zwar beim Kauf von Dörrgerät und Dehydrator darauf achten, dass dieser besonders leise sind, aber wir würden ehrlich gesagt jedes Gerät hören. Im Notfall, wenn wir eine sehr kleine Wohnung hatten, hatten wir die Idee den Dörrgerät und Dehydrator im Bad aufzustellen. Das feuchte Klima ist natürlich nicht ideal für die Trocknung von Obst und Gemüse. Wenn zudem die Toilette und Bad zusammengelegt sind, ist es aus nachvollziehbaren Gründen natürlich unhygienisch dort das Dörrgerät und Dehydrator aufzustellen. Ein abgeschlossener Abstellraum könnte eine gute Lösung für das Dörrgerät und Dehydrator sein.

Materialien – Dörrgerät und Dehydrator

Die meisten Dörrgeräten und Dehydratoren sind aus Plastik, zumindest ist das Gehäuse aus Plastik. Das bedeutet, dass alle Dörrgeräte und Dehydratoren beim Kauf ziemlich chemisch riechen. Es könnte einige Monate dauern, bis der Geruch vollständig verflogen ist. Damit sollte gerechnet werden.

Mir war es bei jedem Dörrgerät und Dehydrator wichtig, dass ich Edelstahlbleche haben kann für die Trocknung von Gemüse und Obst. Diese sind geschmacksneutral und lassen sich gut im Geschirrspüler waschen. Manche Dörrgeräte und Dehydratoren sind direkt mit solchen Edelstahlblechen ausgestattet, für andere könnten wir diese dazukaufen.

Aus Erfahrung würde ich sagen, dass es nicht so eine große Rolle spielt eine Glastür zu haben.

Garantie – Dörrgerät und Dehydrator

Etablierte Dörrgerät- und Dehydrator-Marken bieten eine lange Garantie an. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass von Vorteil sein kann, wenn der Dörrgerät und Dehydrator kaputt geht. Bei einem sehr günstigen Dörrgerät und Dehydrator, kann die Garantie nach einem bis zwei Jahren bereits abgelaufen sein.

Preis – Dörrgerät und Dehydrator

Beim Preis richten wir uns nach unseren Möglichkeiten, aber auch unseren Zielen.

Wenn du sehr oft und sehr viel trocknen möchtest, lohnt sich nicht ein Gerät unter 100€ zu kaufen. Ich habe weiter unten ein Rechenbeispiel für unseren Verbrauch angeführt. Darin ist erkennbar, wie viel Geld wir mit der Anschaffung eines Dörrgerät und Dehydrator sparen können. Daran können wir uns beim Kauf von einem Dörrgerät und Dehydrato orientieren und entscheiden, was uns ein Dörrgerät und Dehydrator wert ist.

Volumen – Dörrgerät und Dehydrator

Es gibt verschieden große Dörrgeräte und Dehydratoren. Für die Reise war es uns wichtig, ein kleines Gerät zu haben. Auch spielt es eine Rolle wie groß der Geschirrspüler ist, damit wir die Bleche im Geschirrspüler waschen können. Ich finde es sehr praktisch und wasche die Dehydratorbleche nur ungerne per Hand ab, vor allem wenn ich darauf Bananen oder Tomaten getrocknet habe, die so richtig anhaften.

Thermostat – Dörrgerät und Dehydrator

Kleine günstige Geräte haben kein Thermostat. Vor allem wenn du sichergehen willst, dass die Rohkostzutaten nicht so heiß trocknen, sind Geräte ohne genaue Temperatureinstellung und Messung nicht so geeignet.

Design – Dörrgerät und Dehydrator

Dörrgerät und Dehydrator gewinnen nicht gerade den Schönheitswettbewerb was das Design angeht. Dennoch gibt es Wahlmöglichkeiten bezüglich der Farbe und Form. Denn die Geräte stehen jahrelang, wahrscheinlich sichtbar, in der Küche.

Die wichtigsten Punkte bei der Wahl von Dörrgerät und Dehydrator

  • Lautstärke
  • Edelstahl
  • Garantie
  • Preis
  • Volumen
  • Thermostat
  • Design

Was kostet ein Dörrgerät und Dehydrator in Betrieb

Wie viel Strom verbraucht ein Dörrgerät

Kennst du die Leistung des Wunschgeräts? Berechne den Stromverbrauch hier

Dörrgerät – 550 Watt
KostenStrom­verbrauchStromkosten
pro Tag:13,20 kWh3,70 €
in der Woche (an 2 Tagen):26,40 kWh7,39 €
in 4 Wochen:105,60 kWh29,57 €
im Jahr:1.372,80 kWh384,38 €
in 5 Jahren:6.864,00 kWh1.921,92 €
in 10 Jahren:13.728,00 kWh3.843,84 €

Smarte Steckdose:

Um genau zu bestimmen wie viel Strom wir verbrauchen, können wir das Dörrgerät und den Dehydrator über eine solche Steckdose laufen lassen und sehen dann den genauen Verbrauch.

Das Dörrgerät und der Dehydrator laufen wahrscheinlich nicht immer bei voller Leistung und der Verbrauch ist wahrscheinlich geringer als berechnet.

Wie viel Geld kann ich mit dem Dörrgerät und Dehydrator sparen?

Es ist eigentlich eine ziemlich einfache Frage, wir müssen uns nur anschauen, was wir in den letzten Monaten an Rohkost-Leckereien gekauft haben, beziehungsweise gern kaufen würden, die wir leicht mit dem Dörrgerät und Dehydrator selbst zubereiten könnten für weniger Geld.

Was kostet das Rohkostbrot?

Bei mir waren es vor allem Brote. Rohkostbrote und Cracker. Zutaten und Stromkosten berechnet, würde ich im ungünstigsten Fall, d.h. wenn ich nur eine kleine Menge an Broten zubereite 2,50€ für eine Packung selbstgemachtes Brot ausgeben. Im Handel kostet diese Packung 5€. D.h. ich würde 50% sparen.

Kosten für das Rohkostbrot sind bei ca. 5€ pro Packung

In der Woche würde ich am liebsten ungefähr vier Packungen von solch einem Brot verzehren, und somit in der Woche 20 € ausgegeben. Mit selbstgemachten Brot nur 10€ die Woche. Das sind 40 € im Monat, die ich ausgebe und aber auch spare.

Damit kann ich mir nach 2-2,5 Monaten schon das günstige Dörrgerät und den günstigen Dehydrator kaufen. Nach spätestens einem Jahr den teureren, mit allem Zubehör das mir gefällt.

Nach dieser Zeit würde ich anfangen wirklich Geld zu sparen. Sobald David Radio von meiner Ersparnissen ab bezahlt ist, spare ich jedes Jahr 480 €.

Ersparnis pro Packung Brot2,50€
Ersparnis in der Woche2,50€ x 4 = 10€
Ersparnis im Monat10€ x 4 = 40€
Ersparnis im Jahr40€ x 12 = 480€
Ersparnis in 10 Jahren480€ x 10 = 4800€

Es ist natürlich eine simple Rechnung, die Preise des Rohkostbrotes im Verkauf können in zukunft günstiger werden, oder ich nutze das Dörrgerät und den Dehydrator weniger als geplant. Aber es ist dennoch eine gute ökonomische Herangehensweise an das Problem.

Wichtig dabei ist es ehrlich zu sich zu sein und nur die Ausgaben anzunehmen, die wir auch tatsächlich hätten. Würde ich wirklich das teure Rohkostbrot kaufen? Wenn nicht, spare ich auch nichts mit der Anschaffung des Dörrgerät und des Dehydrators. Wenn ich dennoch gern günstigeres Rohkostbrot selbst zubereiten möchte und bereit bin dafür den Dehydratoranschaffungspreis und die Stromkosten aufzubringen, kann ich dennoch einen Dehydrator kaufen.

Kann ich den Ofen oder die Mikrowelle statt des Dörrgeräts und Dehydrators verwenden?

Als ich mit der Rohkost angefangen habe, stand in fast jedem Rohkost Buch, dass der Ofen zum Zubereiten von Rohkostspeisen benutzt werden kann. Bei geöffneter Tür und niedriger Temperatur.

Nach vielen Jahren Rohkost kann ich sagen, dass es eine sehr schlechte Idee ist. Der Ofen verbraucht viel Strom und hat nur wenige Bleche. Das Essen trocknet bei niedriger Temperatur nicht so gut wie im Dörrgerät oder im Dehydrator, da die Lüftung im Ofen anders funktioniert .

Wenn ich kein Dörrgerät oder Dehydrator habe, würde ich definitiv auf die getrockneten Gerichte erst einmal verzichten und mich auf Smoothies und Aufstriche, sowie andere leckere Gerichte konzentrieren. Rohkost-Brot und Cracker, getrocknete Tomaten oder was ich auch sonst im Dörrgerät und Dehydrator mache, kann ich bei Bedarf erst einmal im Handel kaufen.

Ich habe kein Geld für ein Dörrgerät und Dehydrator

Nicht alle Küchengeräte kann ich mir leisten. Ich habe als Studentin angefangen mich gesünder zu ernähren und hatte kaum Geld. Selbst als ich meinen ersten Job hatte und bereits okay verdient habe, konnte ich mir keinen Flocker aus der Tasche leisten.

Wenn mir ein Gerät wichtig ist, würde ich schauen, ob ich es auf eine günstige Art und Weise bekommen kann. Es ist möglich, ungewöhnliche Geräte oft günstig gebraucht kaufen. Solche Geräte werden von einigen gekauft und nie wieder benutzt.

Außerdem können wir Verwandte und Freunde fragen, ob sie solch ein Gerät bereits besitzen und nie nutzen. Vielleicht dürfen wir es uns ausleihen und erst einmal probieren ob wir das Gerät überhaupt oft genug verwenden wollen.

Vielleicht sind die Verwandten und Freunde sogar bereit uns dieses Gerät preiswert abzugeben, gegen etwas eintauschen, zum Geburtstag zu schenken.

Eine andere Lösung wäre, etwas, dass in der Küche herumsteht und nicht benutzt wird, zu verkaufen. Ich hatte beispielsweise noch einen relativ guten Toaster und ein teures Waffeleisen. Beide Geräte habe ich verkaufen können und mir davon einen Flocker gekauft. Vielleicht habt ihr eine Friteuse, einen Schokobrunnen, einen Sandwichmaker oder eine teur Kaffemaschine, die wenig oder gar nicht benutzt werden und in bessere Hände könnten.

Dörrgerät und Dehydrator selber bauen

Klingt es absurd ein Dörrgerät oder einen Dehydrator selbst zu bauen? Ist es aber gar nicht! Im Internet gibt es sehr viele Tutorials zum Umbauen von einem alten Kühlschrank zum Dehydrator. Einige bauen auch aus einer Holzbox ein Dörrgerät oder einen Dehydrator.

Ein Dörrgerät oder ein Dehydrator ist kein kompliziertes Gerät. Menschen, die gern und erfolgreich mit Elektronik basteln und ggf. gut mit Holz umgehen können, werden sich einen Dörrgerät und Dehydrator selber bauen können.

Ich werde definitiv mir ein Dörrgerät und Dehydrator bauen wollen, wenn ich ein eigenes Haus mit Garten habe und viele Tomaten anbauen kann.

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


rohkost bio einkauf rawismyreligion

Einkaufen

Hochwertige Lebensmittel sind mir sehr wichtig. Ich kaufe ausnahmslos bio, versuche dabei regional, saisonal und plastikfrei einzukaufen. Ich mache es für meine Gesundheit, die anderen und den Planeten.