Home / Blog / All / Ingredient or Tool / Muskatnuss

Muskatnuss

Muskatnuss

Muskatnuss für die Saucen

Muskatnuss in kleinen Mengen verfeinert Saucen, Rohkostbürger und viele andere herzhafte vegane Gerichte.

Muskatnuss ist giftig

In großen Mengen ist Muskat giftig. Große Mengen sind dabei keine Kilos, sondern eher schon wenige Nüsse. Man kann natürlich nicht ethisch testen wie viele Nüsse man essen muss um zu sterben und auch sind die Muskatnüsse je nach Lagerung unterschiedlich giftig, aber man geht davon aus dass schon eine Nuss toxisch wirken kann und es gab Berichte vom Tod eines Kindes nach Verzehr von 2 Nüssen.

In der Muskatnuss kann der Stoff Myristicin in der Leber zu Amphetamin umgewandelt werden, was die Muskatnuss zum Halluzinationen macht.

Manche missbrauchen diesen Effekt, andere konsumieren unwissentlich zu große Mengen. Besonders für Kinder und Jugendliche kann es gefährlich werden.

Muskat muss sehr bewusst und in kleinen Dosen verwendet werden!

Hier sind wissenschaftliche Publikationen zum Thema: wie giftig ist Muskat.

Rezepte mit Muskatnuss

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


rawismyreligion dr. ina melny

Willkommen auf Rawismyreligion

Ich bin Ina. Ich freue mich sehr, dass ihr du hier bist. Ich schreibe über Themen, die mir am Herzen liegen und würde auch sehr gern wissen, was dich bewegt. Schreib mir einen Kommentar unter dem Post, der dir gefällt.

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.