Agave

Agave, genauer gesagt der rohe Agavesirup ist sehr beliebt in der Rohkostküche, er ich farb- und geschmacksneutral und dadurch extrem vielseitig einsetzbar.

Agave ist mittlerweile bezahlbar in Bio-Qualität. Rohkostqualität ist schwer zu finden und teurer.

Agavepflanze auf Teneriffa

Wir sind hier sehr oft spazieren gegangen. Zufällig habe ich diese Pflanze gefilmt. Heute habe ich das Video gefunden und wollte es euch zeigen. Die Pflanze ist riesig.

Zum Größenvergleich hier noch eine andere Pflanze aus Lissabon.

Rezepte mit Agave

Wie verwende ich Agave

Agave in Rohkostqualität verwende ich in Rohkosttorten, in Rohkosteis und manchmal in Rohkostschkolade.

Ist Agave roh?

Es gibt Agave, wenn man den Herstellern glaubt, in Rohkostqualität. Einige Hersteller sichern zu, den Sirup ohne starkes Erhitzen hergestellt zu haben. Agave in ausgewiesener Rohkostqualität gibt es dabei nur in wenigen Shops.

Lohnt sich der Aufwand Rohkost-Agave zu kaufen? Wahrscheinlich nicht. Es gibt keine Sicherheit, dass das Agave im Prozess nicht erhitzt wurde. Es gibt meines WIssens nach keine Kontrollen dazu, man muss dem Hersteller vertrauen. Rohkost ist kein geschützter Begriff. Bio z.B. als Begriff ist geschützt und kontrolliert.

Ist Agave gesund

Es gibt gesündere Süßungsmittel als Agavesirup. Gesünder sind z. B. Datteln. Haushaltszucker ist stärker verarbeitet als Agave und wahrscheinlich etwas ungesünder.

Beliebte Süßungsmittel und Zuckeralternativen

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch

Beliebte Süßungsmittel und Zuckeralternativen

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.