Home / Blog / Was ich heute in Costa Rica gegessen habe

Was ich heute in Costa Rica gegessen habe

Ein Rohkost Tag in Costa Rica im November

In diesem Video zeige ich, was ich im November an Rohkost in Costa Rica gegessen habe. Besser gesagt an diesem bestimmten Tag.

Biofrüchte in Costa Rica im November

Um diese Jahreszeit gibt es sehr viele gewöhnliche tropische Früchte. Deshalb ist mein Rohkost-Essen in Costa RIca gerade nicht das aufregendste. Z.B. gibt es viele Bananen und Papayas. Es gibt aber auch ungewöhnliche Früchte, wie bspw die Biriba.

Was ich in Costa Rica gegessen habe. Rohkost Essen in Costa Rica.

Bio-Trinkkokosnüsse

Kokosnüsse gibt es das ganze Jahr über. bekommen immer eine große Lieferung für mindestens eine Woche. So können wir jeden Tag mehrere Kokosnüsse trinken.

Kokosnüsse

Die Kokosnüsse sind direkt wild am Strand gewachsen. Diese sind unbehandelt und biologisch. Wir haben einen tollen Bekannten, der die Kokosnüsse für uns immer frisch erntet und diese vorbei bringt. Diese sind relativ günstig verglichen mit deutschen Preisen hier, aber in der Masse lohnt sich für ihn diese für uns zu ernten. Kokosnüsse zu haben macht die Rohkost in Costa Rica um einiges Einfacher. Als Getränk und als Fettquelle.

Was ich in Costa Rica gegessen habe.

Frühstück

Rohkost Frühstück in Costa Rica muss für mich immer schnell gehen. Jedenfalls im Moment. Wegen der Zeitverschiebung, arbeite ich vor allem vormittags sehr viel. Dadurch habe ich bis Mittag überhaupt keine Zeit aufwändige Gerichte zuzubereiten.

Stattdessen esse ich zum Frühstück am liebsten nur Obst. Außerdem muss ich keinen Kaffee mehr kochen. Kokosnüsse trinke ich jetzt viel lieber als früher den Kaffee.

Frühstück in Costa RIca
Biriba in Costa RIca. Ungewöhnliche Früchte.
Exotische Früchte Was ich in Costa Rica gegessen habe
Biriba. Rohkost Essen in Costa Rica.
Was ich in Costa Rica gegessen habe

Früchte zu Mittag

Mittagessen ist bei mir nicht viel anders als das Frühstück. Insofern gibt es auch nur Obst.

Papayas schmecken hier gerade sehr lecker. Papayakerne sind auch gesund. Aus diesem Grund versuche ich auch einige Papayakerne zu essen. Heute war mir aber überhaupt nicht danach.

Abendessen Rohkost in Costa RIca.

Rohkost zum Abendessen

Zum Rohkost-Abendessen in Costa Rica mache ich gern einen Salat. Das Gemüse ist nicht sehr abwechslungsreich bei uns diese Woche, aber es gibt Kale, Tomaten, Gurken und Avocado.

Mit der Salat-Dressing mache ich mir nicht zu viel Arbeit, einfach etwas Zitronensaft.

Kale Salat mit Mais und Paprika

Einfacher Salat aus Biogemüse fast täglich gemacht in Costa Rica.
Salat vegan Rohkost in Costa RIca
Was ich in Costa Rica gegessen habe. Rohkost Essen in Costa Rica.

Viel Rohkost-Gemüse in Costa Rica

In Costa Rica esse ich gerne sehr viel Gemüse. Vor allem sind Gemüse und Grün sind eine gute Ballons so Obst, das ich sonst sehr viel esse. Es gibt gerade nicht wirklich viele Nüsse, daher esse ich viel Kokosfleisch und Avocados.

Kale Salat in Costa Rica.

Bio in Costa Rica

In Costa Rica kann ich immer sehr gut Alles in Bioqualität bekommen.Wir sind mittlerweile schon so lange da, dass wir alle Märkte und Biobauern kennen.


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


<br><br>

Keine Ernährungstipps!

Meine Was-ich-am-Tag-esse-Videos sind keine Ernährungstipps oder Diätvorschläge. Es sind für mich Momentaufnahmen von einem bestimmten Ort, die nicht unbedingt auf das ganze Bild schließen lassen.

Deine Gedanken:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.