Home / Blog / All / Ingredient or Tool / Zitronenpulver

Zitronenpulver

In fertigen Gewürzmischungen ist manchmal Zitronenpulver enthalten. Nicht Zitronensäure oder Zitronenschale, sondern Zitronenpulver.

Zitronenpulver verleiht Gewürzmischungen säuerlichen Geschmack und leichtes Zitronenaroma. In Fischgewürzmischungen sehe ich es oft.

Ich wollte unbedingt die Möglichkeit haben Gewürzmischungen mit Zitronenpulver machen zu können. Das Problem ist nur: Zitronenpulver gibt es selten zu kaufen. Und wenn es das gibt, dann mit Zusatzstoffen, die ich nicht mag.

Könnte ich kein Zitronenpulver selbst machen, würde ich weiterhin einfach etwas Zitronensaft zusätzlich zu Gewürzen verwenden. Doch manchmal habe ich einfach keine frische Zitrone da.

Ich wollte heute Zitronenschalen trocknen und schon mal testen, wie ich Zitronenpulver machen kann. Ich dachte, ich probiere einfach mal Zitronenfruchtfleisch zu trocknen.

Ich habe die Schale entfernt und das Ganze weiße um das Zitronenfleisch drum herum. Dann habe ich das reine Zitronenfruchtfleisch im Dehydrator getrocknet. Das Problem war nur, dass das Fruchtfleisch nicht so richtig getrocknet ist. Es wurde zum klebrigen sauren Karamell. Ich könnte es zwar noch ähnlich wie getrocknetes Obst in Rezepten verwenden, aber ich könnte es nicht zu Pulver vermahlen.

Jetzt habe ich genauer nachgeschaut wie Zitronenpulver verkauft wird. Es ist immer auf einem Trägerstoff hergestellt. Also habe ich nach einem Trägerstoff in meiner Küche gesucht, den ich gern verwenden möchte. Ich habe mich für Haferflocken und Kokosraspeln entschieden.

Dazu habe ich 2 EL Haferflocken mit dem Saft einer halben Zitrone gemischt und 20 min ziehen lassen. Das Gleiche habe ich mit feinen Kokosraspeln wiederholt.

Beides dann über Nacht auf Antihalftfolie im Dehydrator getrocknet und am Morgen in der Kaffeemühle vermahlen.

Die Hefeflocken als trägerstoff für mein selbstgemachtes Zitronenpulver haben super funktioniert. Die Flocken waren sehr sauer und neutral im Aroma. Hefeflocken haben sich nach dem Trocken sehr gut und einfach mahlen lassen. Ich denke besser hätte ich es nicht machen können.

Mit den Kokosflocken hatte ich weniger Glück. Kokosflocken sind nicht geschmacksneutral und würden sich nur für wenige kokostolerante Gewürzmischungen eignen.

Außerdem sind Kokosflocken relativ ölig und lassen sich sehr schlecht in der Kaffeemühle mahlen. Eigentlich ist es laut Hersteller nicht “erlaubt” öliges in der Kaffeemühle zu vermahlen.

Die Kokosflocken ließen sich super mit der Hand zu einzelnen Raspeln zerbröseln. So sind diese besser und weniger ölig als gemahlene. Ich werde meine sueren Kokosflocken definitiv verwenden, aber vielleicht nicht noch einmal machen.

Könnte aber sein, dass sich diese in kommenden Test-Rezepten ganz besonders behaupten. Ich halte euch auf dem Laufenden.


Newsletter: Das Beste nie verpassen!

Bald kommen diese Rezepte kostenlos per eMail zu dir. Trag dich ein!

Hat geklappt!


Rohkost Rezepte mit Zitronen


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


raw vegan food diet rawismyreligion

Meine Rohkost

Ich liebe die Rohkost. Für mich sind es die Einfachheit der Zubereitung und die gesünderen Zutaten. Dabei sind viele Gerichte megalecker. Vor allem die Desserts. Probier meine Rezepte mal aus.

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.