Home / Blog / All / Raw Food Recipes / Süchtig nach Sushi mit Lachs

Süchtig nach Sushi mit Lachs

sushi lachs vegan papaya palmenherz reis rohkost

Veganes Sushi mit veganem Lachs aus Papaya

Auf Sushi verzichten könnte und müsste ich nie. Warum sollte ich auch? Nur weil ich vegan leben möchte?

Veganes Sushi

Veganes Sushi ist sehr einfach zu machen, in dem ein klassisches Rezept befolgt und statt den Fisch Avocado, marinierten oder geräucherten Tofu verwendet oder Tempeh. Mittlerweile gibt es auch schon unzählige Fertigprodukt, die Als Sushi-Füllung verwendet werden können. Für vegane (gekochte) Sushi-Rezepte kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Es zeigt ganz genau wie man alles von Reis, über Füllung bis hin zu Saucen vegan zubereitet.

Rohkost Sushi

Schau dir doch nur diese roh-veganen Sushi-Rollen an. Man kann Sushi sogar roh-vegan machen, wenn man es möchte. Dieses Rezept habe ich vom veganen Brunch in München mitgebracht. Die Veranstalter hatten geräucherten Lachs aus Papaya gemacht. Einfach genial.

Der Papaya-Lachs geht eigentlich ganz einfach. Außer das Räuchern vielleicht. Ja, ich habe es kalt geräuchert. Aber man kann für den Geschmack einfach nur Räuchersalz verwenden. Ich sags nur, kein Zwang Salz zu essen hier. Wenn du kein Salz willst, kauf dir geräuchertes Paprikapulver oder ein Räuchergerät.
Ich will nicht zu viel versprechen, aber in ferner Zukunft wird es ein Rohkost-Sushi-Buch geben, mit all den Tricks, auch zum Nori selber machen aus Gemüse. Aber jetzt gibt es erstmal den Papaya Lachs.

Papaya Lachs

Published:
      Messer, Räuchergerät    

1 kleine bio
Papaya
2 TL bio
Dill, getrocknet
etwas
etwas bio
½ bio
Orange, entsaftet
½ bio
Zitrone, entsaftet
Es wäre gut, eine weniger süße Papaya zu finden. Manchmal hat man eine Papaya die einfach nicht süß genug ist, genau diese brauchen wir. Diese sollte aber schon ziemlich reif sein, dennoch keine weichen Stellen, die man eindrücken kann. Ich würde auf jeden Fall das Rezept nur machen, wenn ich die perfekte Papaya zufällig finde und nur dann. Schäle die Papaya mit einem Sparschäler oder Messer und halbiere diese. Entferne die Kerne. Schneide die Papaya in Stücke oder sehr dünne Scheiben, je nach Vorliebe und Konsistenz der Papaya. Lege die Papayastücke auf einer flachen Platte aus, beträufle die Papaya mit den Säften und streu Gewürze drauf. Decke die Platte ab und mariniere das Ganze für min. 2h.
Wenn du den Papayalachs räuchern möchtest, brauchst du ein Räuchergerät. Es gibt alternativ geräucherten Paprika und Räuchersalz zu kaufen.


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!

Wie man kalt räuchert

Räuchergerät

Kalt räuchern schnell und einfach zu Hause.

Hol dir meine neuesten Bücher

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


Ich bin Ina

Rezepte, minimalistischer Lebensstil, Nachhaltigkeit, Psychologie, Kunst, Sport, Crypto, Spar- und Reisetipps. Ich filme und schreibe seit über 7 Jahren über alles, was meine Welt bewegt.

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.