Home / Another Category / Kuchenpotluck

Kuchenpotluck

kuchen potluck mohnkuchen rohkost vegner kuchen

Mohnkuchen

Ich sollte etwas machen was mir schon einmal gelungen ist. Aber nein. Ich möchte etwas extravagantes. Ich habe dieses Glas mit Rohkostmohn. Weich, süß, ideal um in die Tortencreme zu wandern. Also gut, Mohntorte it is.

OMG

Es ist sehr spät, 3 Uhr in der Nacht. Ich muss noch die Nüsse einweichen für die Torte bevor ich ins Bett gehe, hoffentlich denke ich dran. Ja, natürlich denke ich dran, 10 Uhr morgens, gleich nach dem Aufstehen werden die Nüsse panisch gemahlen damit die schneller einweichen. Und es klappt. Außer dass etwas mehr Wasser zum Blenden nötig ist. Das wird die Kuchenfüllung mir heimzahlen. Nur 3 Stunden zum gefrieren. Gut dass ich etwas Irish Moos und Kakaobutter für die Füllung verwendet habe. Das könnte die Rettung sein. Und es ist. Der Teil der Creme mit Irish Moos und Kakaobutter ist schön fest geworden. Die oberste Cremeschicht ohne Irish Moos ist etwas weicher. Kann ich als Schlagsahne verkaufen.


2 thoughts on “Kuchenpotluck

  1. Maria

    15 Feb on 2016 at 1:09 pm

    Deine Idee mit dem Mohnkuchen gefällt mir sehr. Erinnert mich an meine Kindheit und an Omas Mohnkuchen… Obwohl ich ganz neu in Raw Food bin, würde mich doch gerne wagen, deine Mohn-Idee zu realisieren. Was braucht man dazu? Würde mich auch auf dein detailliertes Rezept freuen.

    • rawismyreligion

      02 Mar on 2016 at 7:38 pm

      Liebe Maria, habe mir das Rezept leider nicht aufgeschrieben, ich habe ein Standardrezept für Rohkosttorte genommen und Mohn dazu gegeben. In der Creme sind Cashews, Wasser, Kakaobutter, in der Kruste Nüsse und Datteln. Hoffe es hilft <3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *