Smoothie-Woche

pool smoothie watermelon

Ich habe in 2015 in Costa Rica Smoothie-Wochen gemacht und zum Frühstück nur Smoothies getrunken.

Ich bin, wie viele andere, nicht immer ein Morgenmensch und muss schon vorher planen was ich morgens essen werde. Ansonsten esse ich irgendwas was herumliegt.

Obst und etwas Gemüse/Grün sind meine erste Wahl zum Frühstück, aber es war natürlich nicht immer so. Mittlerweile schmecken mir Smoothies morgens viel besser als Brot und Kaffee mir jemals geschmeckt haben.

Ich habe natürlich keine Angst vor Früchten. Früchte sind für die menschliche Ernährung ideal. Diese werden schnell verdaut und versorgen den Körper und das Hirn mit Energie. Und wir brauchen Energie. Vor allem in Form von Glukose. Da ich kein Ernährungsberater bin und weiß wie verwirrend Ernährung sein kann, empfehle ich allen sich sehr gut zu informieren. Hier habe ich einen Post zu veganen Büchern, die ich immer wieder update.

Die Smoothies sind relativ groß und am Anfang war ich mir nicht sicher wie viele Kalorien ich Morgens zu mir nehmen muss um nicht zu wenig zu essen.

Man kann es sehr einfach online bestimmen. Ich esse ca. 3 Mahlzeiten und 2100-2400 kcal je nach Aktivität.

Zum Frühstück esse ich gern 700-1000 kcal.

Das wären entweder 7-10 Bananen, 2200-3150g Erdbeeren, 2 Ananas oder eine entsprechende Kombination.




Unsere Liebe

smoothie wassermelone minze

Du kannst mich auf einen Smoothie einladen. Ich liebe Smoothies und würde mich riesig freuen.

Smoothie

grüner smoothie

Die Smoothies

smoothie wassermelone minze

Sommerluft
erdbeer smoothie

Gute Laune
karotten ingwer smoothie

Kick-Ass
smoothie 4 rote beete

Fruchtpudding
smoothie 5 kale maracuja

Tropensonne
grüner smoothie

Powersmoothie

smoothie jars mason

smoothie wassermelone minze

1. Smoothie: Sommerluft

Zutaten

  • Wassermelone
  • frische Minze
  • etwas Ananas

Dieser Smoothie schmeckt wie der Sommer! Die frische Wassermelone hydriert den Körper. Frische Ananas ist am besten für dieses Rezept, aber wenn du keine (reife) finden kannst, dann tut’s auch eine tiefgefrorene.

erdbeer smoothie

2. Smoothie: Gute Laune

Zutaten

  • Erdbeere
  • Banane
  • Vanille

Etwas, was wie Erdbeereis schmeckt kann nur für gute Laune sorgen. Damit der Smoothie schön süß wird verwende ich wirklich reife Bananen. Bananen sind reif, wenn diese viele schwarze Punkte haben und keine grüne Spitze mehr. Das Innere der Vanilleschote ist immer die erste Wahl. Das Vanillepulver ist günstiger und meist das Innere plus die Schale der Schote, davon würde ich dann etwas mehr nehmen.

karotten ingwer smoothie

3. Smoothie: Kick-Ass

Zutaten

  • Karotte
  • Banane
  • Ingwer

Zum Wachwerden ist Ingwer ideal. Viel effektiver als Kaffee ist dieser Smoothie auch. Die Energie hält länger an und man kommt nicht in ein Müdigkeitstief wie nach dem Kaffeetrinken. Und was für eine schöne Möglichkeit Karotten roh zu essen. Ich bin kein Katzenfan normalerweise. Aber kann ich zum Smoothie, der wie Karottenkuchen schmeckt, nein sagen?

smoothie rote beete

4. Smoothie: Fruchtpudding

Zutaten

  • Erdbeere
  • Rote Bete
  • Avocado

Erdbeeryoghurt ohne Zucker? So schmeckt dieser Smoothie. Mal was nicht so süßes zur Abwechslung. Erdig cremig. Die Avocado macht satt für Stunden. Nur probieren wenn man Rote Bete mag oder extrem offen ist.

smoothie kale maracuja

5. Smoothie: Tropensonne

Zutaten

  • Banane
  • Kale
  • Maracuja

Schon mal in den Tropen gewesen? Auch wenn nicht, die Tropen kommen mit diesem Smoothie.


grüner smoothie

6. Smoothie: Powersmoothie

Zutaten

  • Ananas
  • Orangensaft
  • Kale

Kale verstecken? Ja, das geht. Grüne Smoothies sind nicht widerlich. Die schmecken wie Fruchtsmoothies. Wenn du nicht mit dem Grün übertreibst. Die Geschmacksregel ist 1:3, weniger Grün als Frucht.


+ Bonus Smoothie:

schokoladen smoothie

7. Smoothie: Schokotraum

Zutaten

  • Banane
  • Carob oder Kakao
  • frische Minze


OMG. Schokokuchen zum Frühstück? Ja, diese Art kuchen kann ich fast jeden Tag machen, wenn ich will.

aufstrich rohkost rezept buch
aufstrich rohkost rezept buch


Einfach gut Essen

Beim Essen sind mir ethische und gesundheitliche Aspekte sehr wichtig. Es gibt sehr viel Forschung auf dem Gebiet der Ernährung, ich versuche immer auf dem Laufenden zu bleiben und meine Ernährung optimal zu gestalten.

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *