Home / Food Post / Raw Hacks and Talk Food Post / Vegan trotz Weihnachten

Vegan trotz Weihnachten

Eine Ausnahme, der Familie zuliebe?

Die Familie ist selten begeistert wenn das Kind plötzlich vegan wird und nichts mehr von dem tollen Essen haben will.
Es mag sie stressen, nerven, enttäuschen und vollkommen überflüssig vorkommen, sollen wir sie von dem unerträglichen Schwerz erlösen und nachgeben?

Nein, auf gar keinen Fall

Im großen und ganzen machen wir es nur noch schimmer wenn wir unsere ethischen Überzeugungen über Bord werfen! Hier ein paar Gründe warum.

Kein wirkliches Problem

Die Familie spielt sich sicherlich mehr auf als es nötig ist. Stell dir vor, du hättest eine Allergie und könntest das meiste nicht essen und bräuchtest ein speziell zubereitetes Essen was sonst keinem schmeckt? Würde da einer einen Murks machen? Nein, das Essen würde auf dich warten noch bevor du einen Fuss in die Tür gesetzt hast.

Restistenz

Es geht weniger um den Mehraufwand den die Familie scheut, sondern um die Außeinandersetzung mit einer ethischen Frage, die nicht angenehm ist. Es würde bedeuten eigenes Verhalten zu hinterfrageun und möglicherweise sogar noch das Verhaten zu ändern. Viel einfacher ist es doch die ethischen Frage zu verachten und den Veganer für geisteskrank oder zumindest leicht gestört zu erklären. Spart geistige Arbeit.

Inspiration

Ist es dein Ziel den anderen diesen Ausweg zu bieten. Möchtest du nicht dass deine Familie die Chance hat von den vielen Vorteilen der veganen Ernährung profitieren kann? Sie haben dich schon zum greifen nah, du kann sie dazu inspirieren gesünder und ethischer zu leben.

Glaubhaftigkeit

Wie glaubhaft bist du wenn du Außnahmen machst? So gut wie gar nicht. Eine Außnahme bedeutet dass es ok ist ab und zu Tierprodukte zu essen. Aus ab und zu macht das Hirn des Beobachters wann-immer-ich-muss. Jeder ist sowieso der Meinung nur sehr wenig Fleisch zu essen, das passt dann schon.
Abgesehen davon, was es für die anderen bedeutet, für dich selbst schauffst du eine kognitive Imbalance: wie rechtfertigst du vor dir selbst Tiere gegessen zu haben? Erklärst du diese Ausnahme für ok, wirst du jede Ausnahme wenig anzweifeln und es wird dir schwieriger fallen vegan zu leben.

Tierleid

Wenn du dich Veganer nennst und dann eine bewußte Ausnahme machst, scheint es für den anderen so, als wäre es selbst für veganer nicht verwerflich ab und an Tierprodukte zu konsumieren. Sogar unmöglich auf Tierprodukte zu verzichten. Wir wollen Tierleid vermeiden, besonders zum Fest der Liebe und den anderen zeigen wie lecker und einfach es ist vegan zu leben.

Wie kann ich meine vegane Ernährung und Familie vereinbaren?

Bring etwas leckeres zum teilen mit! Hier meine Tipps
Sag deiner Famile genau was sie für dich machen können! Hier meine Tipps

Abonniere den Newsletter für exklusive Updates
Es hat geklappt!

Bücher kaufen

ipad aufstriche cover
cover pad mozzarel book german

Buch kommt bald

cover pad mozzarel book german