Home / Another Category / Spartipps für die Rohkost

Spartipps für die Rohkost


Teile diesen Post mit Freunden! Was dir gefällt, wird allen gefallen!

Rohkost muss nicht teuer sein

5+ Spartipps für die günstige Rohkost-Ernährung.

Lokale Schätze finden

Man muss lernen JEDES saisonale Obst und Gemüse zu nutzen: Kürbis, Äpfel, Rote Bete, Kohl sind oft übersehen und unterschätzt. Walnüsse und Sonnenblumenkerne sind gute Alternativen für andere teuere Nüsse in Saucen und Desserts.


Günstige Rezepte

Gerichte aus einfachen und günstigen Zutaten, die man oft übersieht und in der Rohkostküche nichts mit anzufangen weiß. Tolle Saucen aus günstigen Sonnenblumenkernen und Walnüssen, Gerichte mit dem Kohl, Karotten, roter Bete und Buchweizen. Schau dir das Buch hier genauer an. Du wirst lernen, mit einfachen lokalen Zutaten tolle Gerichte zu zaubern.

Rezepte im Buch

  • "Weißer Kimchi"
  • "Koreanischer Salat"
  • "Pad Thai"
  • "Burritos
  • "Tacos"
  • Günstig und einfach gemacht.

    Einfrieren spart viel Geld

    Im Sommer und Herbst sind bestimmte Dinge oft sehr günstig, wenn es kälter wird, bekommt man die nicht mehr oder überteuert. Kale, Wassermelone, Beeren, Trauben, Blaubeeren lassen sich super einfrieren und schmecken so gut wie die frischen.

    Kürbis Rezepte

    Was kann man alles aus Kürbis machen? Tauche mit uns ein, in die magische herbstliche Kürbiswelt. Alles roh und vegan natürlich!

    Sauerkraut mit Karotten

    Pickled carrots for carrot lovers.

    Bei Angeboten zugreifen

    Im Bioladen gibt es jede Woche Angebote, ob Avocados, Blaubeeren, Erdbeeren, Trauben, Kaki, Bananen, alles lässt sich gut einfrieren und/oder dehydrieren.

    Mehr kaufen, weniger zahlen

    Wenn man größere Packungen kauft, zahlt man nicht nur weniger, sondern spart auch verpackung. Großmärkte, Wochenmärkte, Onlineshops bieten alles auch in größeren Mengen.


    Hol dir mein neustes Buch

    mit über 100 Rezepten und Tipps für mehr Rohkost in deinem Leben. Das Buch ist der Leitfaden, den ich gern beim Einstieg in die Rohkost gehabt hätte. Mein Leben wäre so viel einfacher mit diesen schnellen und leckeren Rezepten und Einkaufstipps. Du kannst es hier ansehen.

    Rezepte im Buch

    Die meisten sind alltagstauglich und aus wenigen Zutaten und einige ausgefallene Rezepte, die aber jeder Anfänger gemeistert bekommt wie z.B.
    • Chili
    • Pizza
    • Rohkosttorte
    • Rohkosteis

    Sprossen und Keimlinge

    Fertige Sprossen sind oft teuer, Selber Sprossen und Keimlinge zu ziehen ist sehr günstig und einfacher als man denkt. Linsenkeimlinge und Buchweizenkeimlinge sind zum beispiel sehr lecker.

    Belugalinsen-Salat mit Sprossen

    Belugalinsensalat mit frischem Gemüse und Sprossen.

    Rohkost Bowls

    Keimlinge in Salaten.

    Extra Spartipp für die Rohkost

    Nächstes Jahr selber anbauen. Ob man einen Garten hat oder (noch) nicht, man findet immer einen PLatz für ein paar Kale-Pflanzen. Statt Balkonpflanzen oder bei Eltern im Schrebergarten, selber anbauen ist immer günstiger als kaufen wenn es und Kale geht.


    Hol dir das herbstliche Kürbisbuch

    mit den besten kreativen Rohkostrezepten aus Kürbis. Schau dir das Buch hier genauer an. Die Saison ist kurz und es lohnt sich jetzt loszulegen. Das Buch ist on SALE

    Rezepte im Buch

    Mit diesen Rezepten wird es gemütlich auch an den kalten Herbsttagen
    • Brot
    • Suppe
    • Brownies
    • Pasta


    Ich bin Ina

    Ich liebe die Rohkost, das essen ist megalecker dass ich nichts anderes essen möchte. Rohkost ist nicht nur lecker und gesund, sie ist auch sehr vielseitig und aufregend. Probier meine Rezepte mal aus.

    Deine Frage, Kommentar, Gedanken, Anregungen, oder Lob

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *