Home / Another Category / Gute Vorsätze für 2021

Gute Vorsätze für 2021

Das Jahr 2020 war für kaum jemanden aufregend im positiven Sinne oder richtig erfüllend. Wir als Gesellschaft wurden mit massiven Herausforderungen konfrontiert, an denen wir auch in Folgejahren zu knabbern haben werden.

neujahresvorsätze 2021

Kritisch Denken lernen

Das Öl im Feuer der Pandemie sind wissenschaftlicher Analphabetismus und die mangelnde Bereitschaft kritisch zu denken. Beide verhelfen den Verschwörungstheoretikern zu eine großen Anhängerschaft und gefährden sowohl den Verschwörungsanhänger selbst, als auch wie im Falle von Fake News rund um Corona, die gesamte Gesellschaft.

Wie kann man sicher sein man folgt keiner Verschwörungstheorie?

Wenn du Information hört oder liest, die dich emotional sehr berühren, frag dich Folgendes:

  • Kann ich der Person, die den Text, Tweet, Post geschrieben hat vertrauen?
  • Welche Qualifikationen bringt diese Person mit um etw. behaupten zu können?
  • Hat diese Person die nötige Expertise auf diesem Gebiet?
  • Wie ist die allgemeingültige Meinung/der Konsens zu diesem Thema?
  • Gibt es andere, vertrauenswürdige Quellen, die diese Information unterstützen?
  • Gibt es wissenschaftliche Artikel zu dem Thema in Fachzeitschriften, die diese Information unterstützen?
  • Sprechen sich Fachleute, die Profis auf diesem Gebiet sind mehrheitlich gegen diese Information aus?
  • Widerlegen die Fachartikel überwiegend diese Information?

Hier kannst du nach wissenschaftlichen Artikeln zu allen medizinischen und psychologischen Themen suchen.

Tiere Essen

So viel Leid und Zerstörung sind auf die Herstellung der Tierprodukte zurückzuführen. Unmenschliche Bedingungen für Tiere und Arbeiter, enormer Einsatz von Antibiotika, zerstörung der Regenwälder für den Futteranbau, Krankheiten, die durch den Konsum von Tierprodukten die Gesellschaft und das Gesundheitssystem belasten und tierzuchtbedingte Pandemien verursachen.

Tiere im neuen Jahr nicht mehr zu essen hilft dem Planeten mehr als man auf den ersten Blick glaubt. Mehr Infos z.B. über Peta oder einfach googlen.

Rauchen

Rauchen ist eines der tödlichsten Hobbys (viele Raucher sehen das Rauchen nicht als eine Such an) und belastet die ganze Gesellschaft, sowie gesundheitlich als auch finanziell. Nicht nur Folgen des Rauchens für den Raucher selbst, sondern auch des Passivrauchens für die Mitmenschen sind grauenvoll. Die Gefahren sind bekannt, einige sind sogar auf den Zigarettenpackungen abgebildet. Dennoch gibt es noch sehr viele Raucher.

Wenn auch du immer noch rauchst, mit dem Rauchen aufzuhören wäre ein sinnvoller und bedeutsamer Vorsatz für das neue Jahr.

Es ist nicht einfach, auch wenn man glaubt man könnte aus eigener Kraft aufhören. Such dir medizinische Hilfe beim Arzt, Ärzte können dich mit Medikamenten versorgen, die beim Aufhören helfen könnten. Wichtig ist gleich zu einem Arzt zu gehen, der sich mit der Raucherentwöhnung gut auskennt.

Wende dich unbedingt an einen Psychologen (NICHT an einen Trainer, Coach, Lebensberater, Homöopathen!), die sich auf die Raucherentwöhnung spezialisiert haben.

Es gibt viele verschieden Therapeutische Ansätze für die Raucherentwöhnung, Verhaltenstherapie, kognitive Therapie und Hypnotherapie sind die bekanntesten.

Mehr Infos für den Anfang findest du bei der Deutschen Krebshilfe.

Trinken

Trinks du viel? Vor allem allein zu Hause? Oder auch mit deinem Partner zu Hause? Es gibt nichts Gutes an Alkohol. Aufzuhören könnte je nach Menge des konsumierten Alkohols schwer fallen, auch hier können Psychologen und manche Ärzte weiterhelfen.

Sollte ein Teil von 2021 sich so ähnlich gestalten wie das Jahr 2020, werden ganz viele von uns von schönen Hobbys profitieren, die eine gute Balance zu unseren fordernden Job kreieren.

Sport

Sport ist wichtig. Vor allem jetzt, wo so viele zu Hause arbeiten. Man muss nicht gleich eine Jahreskarte für das Fitnessstudio kaufen oder für einen Marathon trainieren. Radfahren, schnelles Gehen, Joggen, Yoga mit Videotutorials auf Youtube sind eine gute Basis um Fitness aufzubauen.

Gesund Essen

Kurz nach Weihnachten weiß wahrscheinlich jeder, dass Snacks zwar gut schmecken, aber super fühlt man sich nicht wenn man sich hauptsächlich von Snacks ernährt. Das neue Jahr mit mehr Gemüse, Obst, Bohnen und Grün zu beginnen und so viel wie möglich davon in die eigene Ernährung einzubauen kann sehr positiv sein.

Karriere überdenken

Die Pandemie hat sowohl die Wirtschaft im Ganzen als auch den individuellen Arbeitsplatz auf die Probe gestellt. In die Zukunft schauend, gibt es Wege sich weiterzuqualifizieren, sodass man bessere Möglichkeiten auf dem Markt hat? Gibt es Weiterbildungen, die man nebenher dieses Jahr abschließen könnte, oder eine Sprache, die man vertiefen sollte, weil diese im Job weiterhelfen könnte?

Sparen

In Jahr 2020 haben wir gesehen, man kann sich einige Dinge sparen und man vermisst diese nicht so sehr, wie man gedacht hätte.

Man geht viel weniger essen, man überlegt sich genauer was man an Lebensmitteln kauft, da man selten einkaufen geht. Bei einem kleinen Einkauf von 20€ passiert es schon mal, dass jedes Mal ein paar Snacks mitkommen, die jeder 1-3€ kosten. Bei einem großen Einkauf, bei dem man man vielleicht schon mal über 100 € ausgibt, nimmt man nicht einfach so noch Snacks für 20 € mit. Auch für Softdrinks hatte man bei einem Großeinkauf nicht unbedingt noch eine Hand frei und auch nicht das Budget.

Man ging dieses Jahr nicht in die Bars, Clubs, ins Kino, oder ins Theater. Man musste auch viel weniger Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke kaufen. Auch wenn man einige Aktivitäten dieses Jahr sehr vermisst hat, hat man bei anderen gesehen, dass diese einem gar nicht so viel Freude bereitet haben, wie man es vielleicht gedacht hätte.

Beim Essen, wenn man sich nicht gerade nur Fertiggerichte nach Hause bestellt hat, hat man gesehen, dass man vieles einfach zu Hause zubereiten kann. Und es schmeckt besser und ist günstiger als die Fertiggerichte aus dem Supermarkt oder Essen auf die Hand vom Bäcker, Dönerbude oder einem anderen Fastfoodrestaurant.

Neue Hobbys

Wer mit vielen anderen in einem Haushalt lebt, kann tolle Hobbys finden, die den ganzen Haushalt zusammenbringen. Es sind Hobbys, die der ganzen Familie gefallen und nutzen könnten: Zusammen kochen lernen, zusammen mit Lego bauen, gärtnern, fotografieren lernen, basteln, eine Sprache lernen.

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und man hat die einzigartige Möglichkeit so viel Zeit miteinander verbringen zu können, wie noch nie. In dieser Zeit kann sich ein tolles Hobby etablieren.


Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *